Deutsch (DE)English (EN)Español (ES)Français (FR)Italiano (IT)Nederlands (NL)
Fallerhof

Bad Krozingen

Besonders bekannt ist Bad Krozingen für das ausgezeichnete Kur- und Wellnessangebot.

Das Thermalbad "Vita Classica" mit seinem Saunaparadies und zahlreichen Pauschalangeboten rund um Fitness und Wellness ist ein Markenzeichen der Stadt. Bekannt ist Bad Krozingen auch durch die Herzklinik, das Herzzentrum, welches sich überregional einen Namen gemacht hat.

 

 

Der Kurgarten

Ruhig und doch Zentral. Eine weitläufige Oase der Erholung mit sehr alten historischen Bäumen, dem Bachlauf "Neumagen", einer Minigolfanlage, einer kleinen Schafherde und dem herrlichen Kräutergarten.

Konzerte und Veranstaltungen, ob Open Air oder im Kurhaus finden hier regelmäßig statt.

 

 

 

Veranstaltungen - Das Lichterfest

Das ganze Jahr wird ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten, wie z.B. das Lichterfest im Kurpark, wo sich der gesamte Kurpark mit einem Meer aus Kerzen und Lampions präsentiert.

 

 

 

 

Das Thermalbad

Weit über die Grenzen hinaus ist Bad Krozingen durch prachtvolle römische Bädertradition und modernste medizinisch-therapeutischen Behandlungen bekannt. Modernes Design und antikes Ambiente begegnen sich in dem Mineral-Thermalbad "Vita Classica" mit Wellness-Oase und Sauna-Paradies. Hier finden Sie Entspannung, Gesundheit und Genuss.

 

 

 

Das Schloss

In Unterkrozingen steht ein Schloss - aus dem Jahr 1579, das im 18. Jahrhundert barockisiert wurde. Einige Räume wurden als Museum eingerichtet und zeigen eine Sammlung historischer Tasteninstrumente des Cembalisten Fritz Neumeyer. Im Schlossgarten steht eine kleine Kapelle von 1608 mit schönen Deckengemälden und Stuckaturen. Heute finden hier die berühmten Schlosskonzerte statt, auf historischen Tasteninstrumenten in schmuckvollem Ambiente.

 

Glöcklehof-Kapelle

Ältestes Bauwerk Bad Krozingens. Errichtet um 1000, als das Kloster St. Gallen hier Besitzung hatte. 1938 entdeckt und freigelegt: Fresken an der Altarwand. Sie zeigen das Martyrium des Hl. Johannes des Täufers und eine der ältesten Christus- Darstellungen nördlich der Alpen. Vorlagen waren die Buchmalereien der Mönche von der Insel Reichenau am Bodensee (10. Jh.). Die anderen Fresken stammen aus der Zeit des Barocks (17. Jh.).

 

 

Rathaus & Markt

Auf dem Rathausplatz an der katholischen Kirche findet regelmäßig der traditionelle Markt statt: Hier können Sie Samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr regionale Produkte erwerben oder einfach nur darüber schlendern und die Vielfalt der Marktstände bewundern.

 

Am Rathaus finden Sie auch die öffentliche Bibliothek; Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 10.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr